ReferatFolder.Org.Ua — Папка українських рефератів!


Загрузка...

Головна Іноземна мова. Англійська, німецька, французька мова → Probleme der Übersetzung der Mischentlehnungen mit einem englischen Bestandteil ins Ukrainische

Das amerikanische Vorbild heim Lebensstil fhrte schon bald nach dem Zweiten Weltkrieg zur bernahme von Ausdrcken wie \"Bikini\", \"Make-up\", \"Music-Box\", \"Playboy\", \"Sex\", \"Teenager\". Es sind griffigere Wrter als die entsprechenden Ausdrcke, die man im Deutschen dafr bilden knnte. So klingt \"zweiteiliger Badeanzug\" bieder und schwerfllig, verglichen mit \"Bikini\". Den \"Playboy\" mit \"reicher Lebemann\" wiederzugeben, trifft den Bedeutungsgehalt zuwenig.Das Wort \"Sex\", das auch beliebig fr Zusammensetzungen verwendbar ist, msste im Deutschen immer irgendwie mit \"Geschlechts-\" oder \"geschlechtlich\" ausgedrckt werden, was reichlich unattraktiv und schwerfllig klingt. Der \"Teenager\" als Ausdruck fr die 12- bis 19jhrigen hat im Deutschen berhaupt keine Entsprechung.. So blieben nur die farblosen Amtsausdrcke \"Jugendlicher\" bzw. \"Heranwachsender\".

Neben der Griffigkeit und Lockerheit haben viele moderne englische Lehnwrter gegenber mglichen oder tatschlichen deutschen Entsprechungen den Vorzug der Krze. Zum Beispiel: \"Hobby\" statt \"Lieblingsbeschftigung\", \"Fan\" statt \"Anhnger\", \"Verehrer\" oder \"Shorts\" statt \"kurze Hose\". Viele der griffig-lockeren englischen Ausdrcke sind einsilbig (\"Box\", \"Boy\", \"cool\", \"Gag\", \"Jazz\", \"Jeep\", \"Job\", \"Quiz\", \"smart\", \"Team\", \"Test\", \"Trend\"), was gerade fr eine Sprache von Vorteil ist, die, wie das Deutsche, gern neue Ausdrcke durch Zusammensetzung aus schon vorhandenen Wrtern bildet.Stark vertreten sind daneben Ausdrcke aus dem Freizeitbereich wie \"surfen\" oder \"joggen\".

_________________________________________________

*Peter Braun.,Tendenzen in der deutschen Gegenwartssprache.-1993.- 105 S.

Ein Fahrrad, das sich wegen seiner Bauart und der vielen Gnge fr das Gelnde- und Bergauffahren eignet, ist ein \"Mountain Bike\". Da dann auch sein Gegenstck, das Fahrrad fr die Stadt, einen Namen braucht, gibt es logischerweise auch das \"City Bike\". Obwohl \"grne\" Politik in Deutschland frher einsetzte als in den USA, sagen die Deutschen doch hufig \"recyceln\" statt \"wiederverwerten\".

Ebenso stark vom Englischen geprgt ist die Sprache des Wirtschaftslebens. Der \"Top-Manager\" einer \"High-Tech\"-Firma \"sponsert\" aus \"Image\"-Grnden Sportler, oder er versucht ein \"Product Placement\" in einer Fernsehsendung zu erreichen. Es geht ihm um \"Corporate Identity\" in seiner Firma, auch wenn er sie vielleicht in ein \"Joint Venture\" einbringt. Seine leitenden Mitarbeiter gehen mit ihrem \"Laptop\" auf Reisen, auf dem \"Airport\" (oder im Hotel) \"checken\" sie ein bzw. aus, und auch sonst wird vieles ge-\"checkt\" oder auch mal ein Gesundheits-\"check-up\" gemacht. Die Aufzhlung liesse sich noch lange fortsetzen, sind doch allein seit 1945 ber 3000 Anglizismen im Deutschen heimisch geworden.

Anglizismen, wie den oben aufgefhrten einsilbigen Ausdrcken, werden auch ein Liebhaber der deutschen Sprache zugestehen, dass sie einen \"leichteren\", \"flotteren\" sprachlichen Ausdruck ermglichen, gerade wegen ihrer vielfltigen Verwendbarkeit fr Zusammensetzungen. Aber die Verwendung vieler Anglizismen in Fllen, in denen vorhandene oder denkbare deutsche Ausdrcke genauso gut wren (zum Beispiel \"joggen\", \"recyceln\", \"sponsern\", \"Ticket\") zeigt, dass es hier weniger um das griffige Wort noch um den klassischen Fall der bernahme von Sachen mit ihrem Namen geht, sondern um den Versuch, ein bestimmtes, als modern empfundenes Image zu vermitteln. Es ist der amerikanische \"life style\", der in Deutschland kopiert wird. Deshalb wre es auch aussichtslos, mit den Mitteln des Sprachpurismus dagegen ankommen zu wollen. Wer die Anglisierung verhindern wollte, msste auch den \"deutschen\" Lebensstil soweit verndern, dass er als gleich attraktiv empfunden wird.

Aber: Besteht bei einer \"kampflosen\" Hinnahme dieses starken anglo-amerikanischen Einflusses auf den deutschen Wortschatz nicht die Gefahr, dass die deutsche Sprache schliesslich ein \"Anglo-Deutsch\" wird?

Die Antwort fllt nicht leicht. Aber es fragt sich, ob ein Sich-Sperren gegen ein Vokabular, das nur der Herkunft nach englisch, in Wahrheit aber eher international ist, nicht provinziell wre und die Deutschen und ihre Sprache iso1ieren wrde. Wie wenig Erfolg solchen Bemhungen beschieden ist, zeigt der Versuch Frankreichs, sogar mit staatlicher Sprachlenkung gegen das \"Franglais\" anzugehen.

Das Englische hat zu frheren Zeiten, als es noch nicht die internationale Ausstrahlung von heute besass, solche Barrieren nie aufgerichtet. Dieser Offenheit gegenber anderen Sprachen verdankt es sein kosmopolitisches Vokabular. Vielleicht knnte man auf die gedankenlose bernahme des einen oder anderen englischen Ausdrucks verzichten, wenn ein gleichwertiger deutscher Ausdruck schon vorhanden ist (zum Beispiel \"wiederverwenden\" statt \"recyceln\").

Es ist nicht eine solche Wortschatzerweiterung, sondern etwas anderes, was die deutsche Sprache bedroht: ihre Preisgabe zugunsten des Englischen, ihre Nichtverwendung in immer mehr Kommunikationsbereichen, vor allem als Sprache der Wissenschaft und des geistigen Austauschs.

Eine lebende Sprache und ihr Wortschatz sind durchaus einem Organismus vergleichbar, der nur dann leistungsfhig bleibt, wenn alle seine Funktionen regelmssig genutzt werden. Auch die Anpassungsleistungen, die ein Organismus vollbringt, wenn er auf neue Gegebenheiten reagiert, mssen ihm abgefordert werden. Sonst kommt es zu Degenerationserscheinungen und zum Absterben bestimmter Funktionen. Ist aber dieses Stadium erst einmal eingetreten, besteht die Gefahr, dass auch andere Funktionsbereiche betroffen werden.

Viele Lehnwrter decken natrlich einen Bedarf, andere sind wiederum \"Luxuslehnwrter, die aus Prestigegrnden entlehnt werden...\"* Hierbei werden manchmal einheimische Wrter verdrngt, aber oft tritt auch eine Bedeutungsdifferenzierung ein, indem das entlehnte Wort z.B. eine speziellere Bedeutung erhlt als das deutsche:

________________________________________

*H-D Fischer., Einfhrung in die deutsche Sprachwissenschaft.- 1992.-87 S.

Drink \'(alkoholisches, bes. Mix-) Getrnk\'

Hit \'(besonders erfolgreicher) Schlager\'

Job \'(meist: vorbergehende) Arbeit\'

Meeting \'(politische, wissenschaftliche oder sportliche) Zusammenkunft

Die englischen Wrter knnen mit deutschen Kompositionsgliedern und Ableitungsmorphemen verbunden werden:

Milch-Shake, Ksetoast, Reiseboom, Raumdesigner; Dispatcherdienst (DDR), Livesendung, Round-Table-Konferenz; foulen, trampen, restbar, Managertum.

Die Grnde fr die grosse Flut der Entlehnungen sind aussersprachlicher Natur: die politische Vormachtstellung der Vereinigten Staaten nach dem 2. Weltkrieg, bes. in der Bundesrepublik; westliche Bndnispolitik; Internationalisierung auf wirtschaftlichem, kulturellem und wissenschaftlichem Gebiet.